Skip to main content
Beratungs-Hotline +49 37381 861-0
Sächsischer Mittelständler initiiert Malwettbewerb für einen guten Zweck

Kinder malen für den Umweltschutz

Unsere Mission: Nachhaltiger Umweltschutz immer und überall.

Mit unserer vollbiologischen WSB®clean – Klärlösung agieren wir weltweit, um den Menschen zu helfen und um den wichtigsten Rohstoff unserer Erde zu bewahren: SAUBERES WASSER. Die Assoziationen zum nassen Element brachten die Kinder der Kita „Zwergenland“ nach einem Besuch in unserem Werk in einem Malwettbewerb zu Papier. Die Ergebnisse sollen nun versteigert werden.

Der Erlös soll einerseits zu gunsten eines regionalen Naturschutzprojektes mit der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt in Form einer Baumpflanzung erfolgen. Zu der Baumpflanzung werden wir alle Eltern und Kinder einladen und den Auktionsgewinnern ihre Kunstwerke übergeben.

Der andere Teil der Spende kommt dem Projekt „100% WASH“ der Neven Subotic Stiftung zu Gute.

Auktions-Leitfaden*

1. Suchen Sie sich Ihr Lieblingsbild aus

2. Gebot bis 31.08.2017 - 18:00 in die Kommentare schreiben

*alle weiteren Informationen zur Versteigerung entnehmen Sie den Auktions-Richtlinien oder telefonisch unter u.g. Nr.

 

DIESE AUKTION IST EINE SPENDEN-AKTION

Sächsischer Mittelständler initiiert Malwettbewerb für einen guten Zweck

Gemeinsam mit der Kindertagesstätte „Zwergenland“ aus Oberhain, der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt und der Neven Subotic Stiftung, startet die Peniger Bergmann Gruppe ein in Sachsen bisher einmaliges gemeinnütziges Projekt. 

Umweltbildung fängt schon bei den Kleinsten an. In diesem Zusammenhang besuchten Ende Juli 18 Kinder der Kindertagesstätte ‚Zwergenland‘ aus Penig die dort ansässige Bergmann Gruppe. Der Marktführer im Bereich der dezentralen Abwasseraufbereitung informierte die Kinder zum Thema „Wasser und Abwasser“. Neben dem Bau einer Minikläranlage und dem Blick in eine Demonstrationsanlage rief das Familienunternehmen zu einem Malwettbewerb auf. Die Assoziationen zum nassen Element brachten die Kinder mit vollem Einsatz zu Papier. 

Diese 18 Bilder der kleinen „van Gogh´s“ sollen nun für einen guten Zweck versteigert werden. 

Der Erlös soll zwei Projekten zu Gute kommen. Einerseits handelt es sich um ein regionales Naturschutzprojekt mit der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt in Form einer Baumpflanzung gemeinsam mit den Kindern im Schlosspark Wechselburg. Damit leisten die Kinder einen wichtigen Beitrag zur Bewahrung des Schlossparkes und somit zur Erhaltung der heimischen Flora und Fauna. 

Das zweite Projekt zu Gunsten der Neven Subotic Stiftung heißt „100% WASH“ und ermöglicht Kindern einen nachhaltigen Zugang zu lebenswichtigen Grundlagen, wie sauberes Wasser und Sanitäranlagen, die eng mit unserer täglichen Arbeit in Verbindung stehen. Mit den erzielten Spenden helfen wir dabei, dass Kinder gesund und glücklich am Unterricht teilnehmen können, anstatt viele Stunden mit dem Holen von Wasser verbringen zu müssen. Dadurch steigen ihre Chancen auf eine bessere und selbstbestimmte Zukunft. 

Der Auftakt für die Auktion wird das simul+ Forum (www.simulplus.sachsen.de) des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) am 17.08.2017 in Dresden sein. Kinder und sauberes Wasser sind unsere Zukunft. >>Zusammen<< – wofür das Wort „simul“ im Lateinischen steht, sind wir uns als seit 1929 bestehendes Familienunternehme unserer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung bewusst.

Gemeinsam mit unseren Partnern sind wir dadurch in der Lage, ökologische und soziale Herausforderungen in Einklang zu bringen und ihnen nachhaltig zu begegnen. Die Auktion endet am 31.8.2017 um 18.00 Uhr. 


Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:

Beratungs-Hotline Kleinkläranlagen
Franziska Kühnel
Unternehmenskommunikation | Marketing
Telefon: 037381 / 861 -27

Hintergrund-Informationen

WSB® clean – Die Klärtechnologie mit der High Tech eines Baches.

Das patentierte Wirbel-Schwebebett-Biofilmverfahren (WSB® clean) wird von der Bergmann Gruppe produziert. Es wurde 1997 in Zusammenarbeit mit den Technischen Universitäten Chemnitz, Dresden und Cottbus entwickelt. Die innovative, vollbiologische Klärtechnologie ist gefragt, weshalb die Bergmann Gruppe inzwischen in 25 Nationen weltweit aktiv ist. Über 50.000 WSB® clean Anlagen sind bereits installiert. WSB® clean gibt es für Haushalte, Kommunen und Gewerbe. Jedes dieser Klärsysteme sorgt dafür, dass der wichtigste Rohstoff unserer Erde bewahrt wird – reines Wasser. 

click + clean® – Fernwartung mit Funk-Modul.

Mit click + clean® verfügt die Steuerung einer Kleinkläranlage über ein GPRS-Modul. Es schickt die Daten zur aktuellen Anlagenleistung auf ein passwortgeschütztes Webportal. Hier haben der Besitzer der Anlage und das betreuende Wartungsunternehmen Zugriff auf die Daten. Dadurch kann sich der zuständige Monteur in die Steuerung einwählen, um die Konfiguration der Kleinkläranlage anzupassen und das Betriebstagebuch auszulesen. Diese Möglichkeiten sind die Basis für die Einmal-Wartung. Damit braucht WSB® clean nur noch eine Wartung pro Jahr, während andere Anlagen auch weiterhin die gesetzlich festgelegten zwei benötigen. Zugleich nimmt die Einmal-Wartung dem Anlagenbesitzer alle Pflichten ab, die er bisher aufgrund gesetzlicher Vorgaben selbst übernehmen musste. Weltweit überwacht und steuert Bergmann aktuell ca. 6.000 Abwasseranlage 

Die Bergmann Gruppe – Reine Ingenieurskunst seit 1929.

Als inhabergeführtes Familienunternehmen ist die Bergmann Gruppe mit ca. 55 Mitarbeitern in den Bereichen Umwelttechnik, Abwassertechnik und Beton-Herstellung tätig. Das Unternehmen wurde 1929 gegründet. Bis heute hat es seinen Sitz in Penig, nahe Chemnitz. Als Dachgesellschaft fungiert die Bergmann AG. Wissen und Erfahrung sind die Basis, mit der die Bergmann Gruppe bauliche und umwelttechnische Herausforderungen nachhaltig löst. Das Ergebnis sind kompakte und leistungsstarke Technologien. Die Unternehmensgruppe erforscht, projektiert und produziert diese Lösungen. Zum Angebot gehören auch Transport-, Montage- und Wartungsleistungen. Mit dieser durchgängigen Wertschöpfungskette sichert das Unternehmen auf allen Ebenen seine hohe Qualität. 

Durch ihre Arbeit entwickelt die Bergmann Gruppe global einsatzfähige Technologien, die unsere Umwelt bewahren und allen Menschen nützen. Den Schwerpunkt des Engagements bildet die dezentrale Abwasseraufbereitung. So reinigen vollbiologische Klärlösungen aus Mittelsachsen inzwischen in ganz Deutschland, vielen Teilen Europas, in Nordamerika, in Asien sowie im Mittleren Osten. Mit diesem Wachstum gilt die Bergmann Gruppe als eines der Unternehmen, welches die Innovationskraft und den globalen Erfolg der sächsischen Wirtschaft beispielhaft vertritt.