Die Kleinkläranlage mit der Hightech eines Baches

Vollbiologische Kleinkläranlagen bis 50 EW

Zuverlässige Kleinkläranlagen in Kunststoff oder Beton

Deutschlands beste Kleinkläranlagen

Die wichtigsten Fakten zu unseren Anlagentypen:

WSB® clean compact

Das günstige Einstiegsmodell für 1 bis 8 Einwohner

  • preiswert und langfristig leistungsfähig
  • volle Reinigungsleistung ab dem 1. Nutzer
  • beinhaltet die wichtigsten Stärken der zuverlässigen WSB® clean-Technologie
  • die vollbiologische Kleinkläranlage erfüllt die Anforderungen der Ablaufklasse C
  • zwei Wartungen pro Jahr
  • jederzeit auf WSB® clean COMFORT mit Einmal-Wartung nachrüstbar
  • Behälter aus Beton oder Kunststoff
  • für den Neubau oder die Nachrüstung

 

WSB® clean basic

Die bewährte Standardanlage für 1 bis 50 Einwohner

  • zugelassen für die Ablaufklassen C, N, D, +P
  • vollbiologische Kleinkläranlage mit Unterlastgarantie
  • volle Reinigungsleistung ab dem 1. Nutzer
  • zwei Wartungen pro Jahr
  • jederzeit auf WSB® clean COMFORT mit Einmal-Wartung nachrüstbar
  • Behälter aus Beton oder Kunststoff
  • für den Neubau oder die Nachrüstung eines bestehenden 3-Kammer-Behälters: unser Rüstsatz kann an die spezifischen Gegebenheiten vor Ort angepasst werden

 

WSB® clean comfort+

Das Rundum-Sorglos-Produkt mit der Einmalwartung für 1 bis 50 Einwohner

  • zugelassen für die Ablaufklasse C und N
  • vollbiologische Kleinkläranlage mit Unterlastgarantie
  • volle Reinigungsleistung ab dem 1. Nutzer
  • mit Einmal-Wartung: ihre Pflichten als Betreiber einer Kleinkläranlage entfallen
  • Fernwirktechnik click + clean® – komfortabel wie eine kommunale Klärlösung
  • Behälter aus Beton oder Kunststoff
  • für den Neubau oder die Nachrüstung eines bestehenden 3-Kammer-Behälters: unser Rüstsatz kann an die spezifischen Gegebenheiten vor Ort angepasst werden

 

Schnell und unproblematisch für den Einbau.

Die vollbiologische Kleinkläranlage in Kunststoff oder Beton

Wir bieten für jedes Bauvorhaben und für jede Einbausituation den richtigen Behälter. Unsere Einbaupartner bieten höchste Qualität und Sicherheit für Ihr Bauvorhaben. Verfolgen Sie die Lieferung und den Einbau einer Betonanlage.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Für jedes Bauvorhaben den richtigen Behälter finden.

Mögliche Behältervarianten für Ihre WSB® clean Kleinkläranlage

Vollbiologische Kleinkläranlage aus Beton

Für 1 bis 50 EW

Ihre vollbiologische Kleinkläranlage aus Beton als Monolith.

Der aus einem Betonguss gefertigte Monolith wird vormontiert geliefert, so dass der Einbau Ihrer vollbiologischen Kleinkläranlage schnell realisiert werden kann. Zudem eignet sich diese Behältervariante bestens zur Nachrüstung, da er einfach in einen bereits vorhandenen Behälter eingesetzt werden kann. Ein weiterer Vorteil ist seine geringe Einbautiefe.

Vollbiologische Kleinkläranlage aus Kunststoff

Für 1 bis 50 EW

Ihre vollbiologische Kleinkläranlage aus PE.

Ein Behälter aus Kunststoff überzeugt vor allem durch sein geringes Gewicht und die geringe Einbautiefe.

Diese Behältervariante wird mit leichter Technik installiert und eignet sich deshalb besonders für schwer zugängliche Standorte. Der verwendete Kunststoff ist selbstverständlich dauerhaft abwasserresistent.

Unser Leistungsträger

Wirbel-Schwebebett-Biofilm Verfahren

Das innovative Wirkprinzip von WSB® clean pro orientiert sich an den natürlichen Mechanismen zur Selbstreinigung der Gewässer. Dank unserer Forschung und in Zusammenarbeit mit den Technischen Universitäten Dresden, Cottbus und Chemnitz konnten diese Wirkprinzipien auf das Abwasserbehandlungsverfahren WSB® clean übertragen werden.

Für die Abwasserbehandlung wird die biologische Reinigungsstufe durch eine feinblasige Druckbelüftung mit Sauerstoff versorgt. Es bildet sich ein Wirbelbett. Demgegenüber schwimmt das Trägermaterial während der unbelüfteten Betriebsphase auf. So entsteht ein von den Aufwuchskörpern gebildetes, schwebendes Bett. Das zu behandelnde Abwasser durchströmt dieses Schwebebett. Die biologische Behandlung ist somit jederzeit gesichert ist.

  • komplette Unterlastfähigkeit
  • permanente Toleranz gegenüber hydraulischen Stößen ohne Biomasseverlust
  • simultane Nitrifikation und Denitrifikation auch bei niedrigen Abwassertemperaturen
  • Adaption der Mikroorganismen an das zu behandelnde Abwasser
  • erosions-, wartungs- und verstopfungsfreie Aufwuchskörper
  • keine Mess- und Regelungstechnik erforderlich
  • Verzicht auf wartungsintensive Aggregate innerhalb der Anlage
  • Verzicht auf anfällige mechanische Bauteile
Viele Kleinkläranlagen im Einsatz

in über 65.000 Anlagen (seit 1997)

Kunden vertrauen weltweit auf unsere Anlagen

in 28 Nationen weltweit (international zugelassen)

Zuverlässig in unterschiedlichsten Höhenlagen

in 2.400 m Höhe (auf der Zugspitze)

in 600 m Tiefe (im Endlager Morsleben)

Bei Frost funktionstüchtig

bei -30 °C (in der Mongolei)

Bei hohen Temperaturen funktionstüchtig

bei +50 °C (in Saudi Arabien)